Sau-dumm oder intelligent und lernend – Organisationsentwicklung

Woran lässt sich der „Intelligenzgrad“ einer Organisation, einer Unternehmensstruktur messen?

Durch welche Massnahmen werden geschlossene, stagnierende Organisations-Systeme zu lernenden Organisationen mit einem hohen „Intelligenzgrad„?

Wie wird aus einer stockenden, vielfältig blockierten „Nicht-Kommunikations-Kultur“ einer Organisation, eines Unternehmens eine den Zielsetzungen entsprechende hoch funktionale Kommunikationskultur?

Unter welchen Voraussetzungen gelingt es, dass aus Betroffnen mit-Beteiligte werden?

Welche Kultur in Unternehmen und Organisationen ermöglichen einen maximal hohen Grad an Engagement der Mitarbeitenden verbunden mit einer optimalen Mitarbeitertreue zu Unternehmen / Organisation?

Schiessen Organisationen sich selber ins Knie? Welche internen und externen Schnittstellen einer Organisation, eines Unternehmens blockieren durch ihre Architektur, ihr Design in einem hohen Grad Abläufe und Prozesse?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s