Trost des Nachthimmels – mehrdimensionale Brisanz der Romantrilogie der bosnische Autor Dzevad #Karahasan

via Radio SRF, Autor: Hans Ulrich Probst

Dzevad Karahasan ist der bedeutendste lebende Schriftsteller Bosniens. Seine eben erschienene historische Roman-Trilogie «Der Trost des Nachthimmels» spiegelt in gespenstischer Vorwegnahme aktuellste Fragestellungen zu Gewalt und Terror.

 

Zitat Dzevad Karahasan aus der Sendung:

Ich finde es enttäuschend, erschreckend – wie gut die Ängste in der heutigen westlichen Gesellschaft ankommen, wie erschreckend bereit wir sind alle schwachsinnigsten Behauptungen anzunehmen! Wenn jemand schreit: „die Flüchtlinge gefährden unsere Identität!“ – alle glauben ihm. Dabei will keiner Realität vor Augen führen. Die kulturelle Identität einer Gemeinschaft, die über 500 Millionen Mitglieder zählt, soll bedroht werden durch die Anwesenheit von zwei Millionen Flüchtlingen? „Sie stehlen uns unseren Wohlstand!“ Mitglieder der Europäischen Union sind unter anderen acht reichste Länder der Welt. Ist es mit unserer Identität, mit unserem Wohlstand so schlecht bestellt?

Dzevad Karahasan erzählt vom berühmten persischen Dichter, Mathematiker und Astronomen Omar Chayyam (1048-1131). Er erzählt aber auch vom mörderischen Terror der fundamentalistischen Assasinen, der vor bald 1000 Jahren das blühende, von Toleranz und kultureller Vielfalt geprägte Seldschuken-Reich zerstörte. Im Gespräch mit Hans Ulrich Probst präsentiert der in Graz und Sarajevo ansässige Autor sein episches Glanzstück und reflektiert die aktuelle Lage seines Heimatlandes Bosnien.

Dzevad Karahasan wurde 1953 in Duvno geboren. IMAGO:GEZETT

Dzevad Karahasan wurde 1953 in Duvno geboren. IMAGO:GEZETT

 

http://www.srf.ch/sendungen/passage/trost-des-nachthimmels-der-bosnische-autor-dzevad-karahasan

Herzliche Leseempfehlung:

http://www.suhrkamp.de/buecher/der_trost_des_nachthimmels-dzevad_karahasan_42531.html

NEU
Erschienen: 08.02.2016
Gebunden, 724 Seiten
ISBN: 978-3-518-42531-2
Auch als eBook erhältlich

Ein Kommentar

  1. Humankonzept · April 17, 2016

    „Dževad Karahasans von Katharina Wolf-Griesshaber famos ins Deutsche übersetzter Ideenroman ist ein Jahrzehnte-Ereignis. Es wird viel Zeit brauchen, seine künstlerische und intellektuelle, spielerische und philosophische, ernste und (aber)witzige Dimension zu erfassen – ein einziger Lesedurchgang reicht kaum aus, um nur einigermassen den Überblick über die Fülle, Breite und Tiefe des Erzählten und Gedachten zu gewinnen. Sucht man nach Werken ähnlicher Dimension und Potenz, fallen einem Ivo Andrićs, Leo Tolstois und Fjodor Dostojewskis grosse Romane, aber auch «Der Zauberberg» und «Der Mann ohne Eigenschaften» ein. Fest steht: Wer fortan die Substanz des bosnischen Islams als einer liberalen europäischen Religion ergründen will, wird um dieses Opus nicht herumkommen.“

    Dževad Karahasan: Der Trost des Nachthimmels. Roman in drei Teilen. Aus dem Bosnischen von Katharina Wolf-Griesshaber. Suhrkamp-Verlag, Berlin 2016. 723 S., Fr. 38.90.

    http://www.nzz.ch/feuilleton/devad-karahasans-ueberwaeltigendes-opus-magnum-das-buch-der-bosnischen-weisheit-ld.14219

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s